Besucherzähler

  205602 Visitors

Gästebuch


 Name *
 E-Mail
 Webseite
 Text *
* Eingabe erforderlich

Antispam Massnahme
Vor dem Absenden des Gästebucheintrags bitte die Buchstaben- und Zahlenkombination in das Textfeld eintragen.
captcha

(47)
1 2 3 4 5
(27) Stefan Hiemer
So, 3 März 2013
url 

Hallo Laszlo,
es ist wirklich wie du gesagt hast, mehr Sustain und bessere Attack. Du hast meinen Bass ist nicht nur repariert, sondern auch gleich getunt.
Vielen Dank für die tolle Arbeit!

Gruß Stefan

(26) Steffen P.
Do, 17 Januar 2013

Hallo Laszlo, du hast meiner Yamaha endlich richtig laufen gelernt. Hätte nie gedacht das meine Konzertgitarre so gut klingen kann. Du verstehst dein Handwerk perfekt, gut zu wissen das es jemanden mit solchen Referenzen in meiner Nähe gibt. Vielen Dank wir sehen uns sicher bald wieder.


Gruß Steffen

(25) Michael
Sa, 8 Dezember 2012

Hallo Laszlo
Wollte dir nochmals für die Arbeit danken die du dir gemacht hast .
Die Ibanez läßt sich wieder prima spielen.Nur mit den Tonabnehmer müßen wir uns noch was überlegen die sind leiter nicht mehr auf der Höhe der Zeit.Mit den Bünden hattest du recht hier ist saubere Spielweise angesagt,und was mir total gefällt ist der Drehschalter für die verschiedenen Tonabnehmerpositionen.

Man sieht sich.....gruß Michael

(24) Heiko
Mi, 5 Dezember 2012

Bis jetzt war mir klar, dass wenn ich hier ne Gitarre hinbringe, ich sie danach besser zurück bekomme. Sie sich leichter spielen lässt und meistens auch besser klingt. Leider habe ich jetzt auch seine selbstgewickelten Tonabnehmer entdeckt. Erst mal vorsichtig bei meinr Tele einbauen lassen und dann vor Begeisterung sogar bei meiner Custom Gibson ES 335. Ich kann nur sagen,der Mann weiß was er tut... Vielen Dank dafür! Allen Anderen kann ich nur sagen, probiert es aus, es lohnt sich.

(23) Micha
Di, 4 Dezember 2012
url  email

Lieber László,
Kurze Rückmeldung zur Ramirez Konzertgitarre, die du für mich überarbeitet hast. Mit der Neubundierung und der Optimierung aller Details hast du aus einem sehr guten Instrument ein echtes Spitzeninstrument gemacht. Die Gitarre lässt sich jetzt in alles Lagen mit viel weniger Kraftaufwand spielen, die Tonansprache ist sensibler, formbarer geworden. Konnte man in der spanischen Originaleinstellung noch fast ein Knäckebrot unter den Saiten durchschieben, macht das mit dieser phänomenalen Saitenlage in allen Lagen nur noch Laune. Die saubere Tonformung gelingt wie von selbst. Das Klangvolumen hat sich durch den geringeren Andruck nicht verschlechtert, im Gegenteil. Der kraftvolle Ton ist straffer und definierter im Bass geworden geworden. Ich kann den Ton in allen Lagen noch feiner und variabler gestalten.
Die D'Addario Saiten sind ein echter Tipp. Sie harmonieren gut mit der explosiven Klanggewalt der Ramirez.
Nun darf das noch relativ neue Instrument klanglich in aller Ruhe ausreifen. Richtig mit dem Einspielen werde ich erst jetzt begonnen. Wäre nicht schlecht, wenn die Spanier bei Dir mal ein Gitarrenoptimierungkurs buchen würden.
Bei 125 Jahren Gitarrenbautradition scheint mir da selbst so ein großer Name wie Ramirez deutlichen Nachholbedarf in Sachen Spielkulturoptimierung zu haben.
Fazit: Mit deinem Knowhow und deiner handwerklichen Perfektion hast du genau das Potential aus der Gitarre noch herausgeholt, die dem Guten zum Herausragenden eben noch fehlen. Danke!
Herzliche Grüße
Micha

(22) Thomas B.
So, 25 November 2012
url  email

Hallo Laszlo
Bester Mann an der Gitarrenfront !!!
Hab bald wieder Arbeit für Dich ;-)
Schöne Weihnachten 2012

Grüsse TB

PS.:Schliesse mich dem Beitrag 21 auf jeden fall an !!!!!!
Ohne Laszlo währen wir in Nürnberg am Ar... :-)

(21) Dominique Riethmüller
Mo, 5 November 2012

Einfach TOP der Mann!

Kompetente Beratung und super Durchführung.

Kann den Herrn Laszlo U. nur weiterempfehlen.


(20) Bernhard Hebendanz
Mo, 10 September 2012
email

Hallo Laszlo, wollte mich auf diesem Wege noch einmal für die gute Reparatur meiner Ovation Celebrity (Nachbau) bedanken. Mit den breiten Bundstäbchen komme ich gut zurecht und überhapt klingt die Klampfe wieder super! Viele Grüße aus Winkelhaid

(19) ZZBrem
Mo, 2 Mai 2011
url  email

Hallo Laszlo! Tja, nun ist sie endlich da, meine “perverse Paula” (die mit den 3 PUs, Fender-Mensur und Floyd Rose) und ich werde versuchen, meine Begeisterung in Worte zu packen: Laszlo, das Teil ist der a-b-s-o-l-u-t-e Hammer!! In Punkto Sound ist es genau das geworden, was ich mir schon lange gewünscht habe: Der Hals-HB (PAF Pro) klingt exakt so, wie er es bei einer Les Paul tun soll ! genialer Clean-Sound und wunderschöne, bauarttypisch sahnige Leads. In den “Zwischenpositionen” gibt es tatsächlich fender-ähnliche Sounds und der Steg-HB (DiMarzio Evolution) bringt das, was er soll: BREEETTTTT!!! Und das mit einem Sustain, das sich schon “trocken” gespielt erahnen ließ und im Zerrbetrieb dann noch mal richtig zuschlägt. Einfach Wahnsinn! Da hat der Meister beim Bau die richtigen Hölzer ausgesucht und perfekt miteinander kombiniert *grins*. Was die Bespielbarkeit angeht, so hat das Teil meine Erwartungen sogar noch übertroffen: Ich weiß nicht, wie du das hingekriegt hast, einer Floyd-Gitarre eine derart spielfreundlich niedrige Saitenlage zu verpassen!. Und auch hinsichtlich der Optik und der kleinen “bauartfremden” Eigenheiten muss ich ganz einfach sagen: Ich habe sie genauso gewollt! Laszlo, ich danke dir noch mal für dieses sensationelle Instrument! Es ist schön, dass es tatsächlich noch Menschen gibt, die ihren Beruf mit so viel Begeisterung und Können ausüben. Wir sehen uns!! Mit glücklichem Gruß



(18) Martin Müller
Mi, 9 Februar 2011
email

Sind Sie sich wirklich sicher, daß Sie die Gitarre kaufen wollen…? – war die Frage des damals angehenden Gitarrenbaumeisters an mich. Sicher hat ihn mein verklärter Blick, nachdem ich das Modell “Natascha” (das übrigens auf der Homepage zu sehen ist) in meinen Händen halten durfte kurz an meinem Verstand zweifeln lassen. Eine Ausgeburt der Schönheit, ein Biest das richtig Druck hat und brillant, daß man mit der Linken im Schalloch noch spielen möchte. So umwerfend war dieser erste Eindruck, daß er sich kaum in Worte fassen läßt. Mittlerweilen per “DU”, habe ich viele meiner Gitarren bei Laszlo verbessern, reparieren und verschönern lassen. Ich denke an die knöchernen Stegeinlagen und Sättel in meiner Klassik Alhambra und der zwölfsaitigen LYS (kanadischer Hersteller, ca. 25 Jahre alt), Wirbel und Neubundierung der LYS oder Abrichten der Griffbretter der Instrumente von meinen Bekannten bis zu den Dots, die die Klassik auf meinen speziellen Wunsch hin auf´s Griffbrett spendiert bekam. Alles Dinge, die den Instrumenten wieder viele, viele weitere schöne und gutklingende Jahre bescheren. Immer gut drauf, perfekt, sauber und fair – vielen Dank, Laszlo viel Glück und bleib so wie Du bist.